Einen schönen, erlebnisreichen Tag hatten die beiden 4. Klassen am 12. Oktober. Als Ersatz für die im vorigen Jahr entfallenen Wien-Tage wurde den Schüler*innen ein Wien-Tag ermöglicht, um die Landeshauptstadt kennenzulernen.

Am Vormittag besuchten die Viertklässler das 5D-Kino „Time Travel Vienna“, wo ihnen die Geschichte Wiens auf abenteuerliche Weise gezeigt wurde. Danach waren sie von der eigenen Direktorin und Nationalratsabgeordneten ins Parlament eingeladen. Im Tagungssaal des Untersuchungsausschusses bekamen sie sogar einen kleinen Imbiss. Nach einer Führung am Heldenplatz, besichtigten die Schüler*innen  noch einige bedeutende Bauwerke an der Ringstraße. Dann ließen sie den Tag in Schönbrunn ausklingen, bevor sie die Heimreise antraten.