Nach Unterrichtsschluss besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, falls erforderlich, die Nachmittagsbetreuung zu besuchen.

Zu Beginn essen alle Kinder gemeinsam zu Mittag. Danach werden unter Aufsicht einer Lehrperson die Hausübungen erledigt (auch kontrolliert und verbessert), gemeinsam für Schularbeiten und Tests gelernt, und falls notwendig, Nicht-Verstandenes erneut erklärt oder bereits Gelerntes weiter vertieft. Ebenso kommt der Spaß für die Schülerinnen und Schüler nicht zu kurz: Nach den erledigten Pflichten wird gespielt, gemeinsam Zeit verbracht, geredet, gelacht, spazieren gegangen, sich ausgetobt, uvm.