Entscheidungen für (Aus-)Bildungswege sollen aufgrund eigener Interessen, Neigungen und Fähigkeiten getroffen werden, daher unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich durch vielfältige Aktivitäten zur Bildungs- und Berufsorientierung.  

An zwei Vormittagen vor den Herbstferien stellten sich regionale Unternehmen (wie z.B. die Rosen Apotheke, Tischlerei Ladenstein, Raiffeisenbank, etc.) sowie weiterführende Schulen den Fragen unserer Schülerinnen und Schüler. Organisiert als Stationenbetrieb wechselten die Kinder alle 25 Minuten, so wurde sichergestellt, dass bei diesem BBO-Informationstag alle dieselben Erklärungen erhielten und neue Interessen geweckt wurden.  

Am Montag, dem 06.11.2023 nahmen unsere Schülerinnen und Schüler an der Erlebnisausstellung Handwerk in Fehring sowie an einem Workshop vom Berufsinformationszentrum (BIZ) teil. Dies war der Auftakt für die Berufspraktischen Tage, welche vom 07.11.2023 bis 10.11.2023 stattfanden. Im Rahmen dieser Realbegegnungen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihren Interessen nachzugehen und ihre Fähigkeiten zu testen.  

Wir bedanken uns den bei teilnehmenden Unternehmen sowie bei den Vertreter*innen der weiterführenden Schulen, die ihre Zeit und ihre Erfahrung mit unseren Schülerinnen und Schülern geteilt haben. Unser Dank gilt ebenso Frau Anita Steiner und Herrn Josef Prödl, welche bei der Organisation unserer Schulveranstaltung tatkräftig halfen.