Unlängst durfte die 2a an einem Klimaprojekttag des UBZ teilnehmen, welcher den Auftakt für unser Klassenprojekt im laufenden Schuljahr darstellte.

Veranstaltet vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark ist dieser Projekttag Teil der Klima- und Energieinitiative des Landes Steiermark „Ich tu’s – für unsere Zukunft“.

Nachdem die SchülerInnen sich erst intensiv mit dem Planeten Erde und dem Weltraum auseinandersetzten, wurde der Treibhauseffekt erarbeitet. Später beschäftigten sich die Kinder mit den Folgen und individuellen sowie gesellschaftlichen Maßnahmen hinsichtlich eines positiven Einflusses auf das Klima.

Mittels Live-Aufnahmen einer Weltraumsonde konnten die SchülerInnen die Erde aus der Sicht eines Astronauten erleben; interaktive Bewegungsspiele im Freien brachten ihnen den Treibhauseffekt nochmals näher und veranschaulichten besonders deutlich, warum es unser aller Verantwortung ist, diesen lebenswerten Planeten Erde zu schützen.

Summa summarum wurden die SchülerInnen angeregt, nationenübergreifend zu denken und lernten, den Zusammenhang von menschlichen Aktivitäten und der Zunahme der Treibhausgase in der Atmosphäre zu erkennen.